Navigation

Vortrag zu Open-Source-Geschäftsmodellen auf dem 10ten OSE Symposium, München, 2015-01-23

Prof. Riehle wird am 23.01.15 um 16:00 Uhr auf dem 10ten OSE Symposium im Haus der Bayrischen Wirtschaft in München einen Vortrag zu Open-Source-Geschäftsmodellen halten (in Deutsch) und danach an einer die Tagung abschliessenden Diskussions­runde teilnehmen. Weitere Teilnehmer der Diskussionsrunde sind Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (ehemalige Bundesjustizministerin) und Jimmy Schulz (ehemaliges MdB). Hier die Rahmendaten:

Veranstaltung: 10. OSE Symposium
Termin: Am Freitag, den 23. Januar 2015 von 8:30 Uhr bis ca. 17:30 Uhr
Ort: Im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München
Tagungsthema: Escrow und Nachhaltigkeit von IT-Geschäftsmodellen
Tagungsleitung: RA Prof. Dr. Jochen Schneider, Kanzlei Schneider Schiffer Weihermüller (SSW)
Agenda/Sprecher: Siehe PDF oder www.ose-international.org oder www.davit.de/veranstaltungen
Kostenbeteiligung: EUR 230,- zzgl. MwSt. (Reduzierung für OSE-, davit und DGRI-Mitglieder).

Die Vortragszusammenfassung lautet:

MySQL was sold for one billion US-dollar. Red Hat is worth a multiple of that. The Eclipse Foundation has pushed many software tool vendors out of business. How come that open source, a phenomenon dubbed “temporary” not only has become sustainable but the business strategy of choice? In this talk, I discuss the four main business models, two for-profit and two not-for-profit, that have made open source sustainable. These models are changing the business of software and the future of our industry.”

See you in Munich!