Praktische Softwaretechnik

Inhalt

Dozenten: Hindel, B. ; Riehle, D. ; Oster, N. ; Kips, D.
Umfang: 4 SWS (5 ECTS)
Anmerkung: Raum 0.154
Termin(e) & Ort:
  • Mittwoch, 10:00 - 14:00, 0.154-115
Zielgruppe: WPF CE-MA-INF (ab 1. Semester)
WPF INF-BA-S (ab 3. Semester)
WPF INF-BA-W (ab 3. Semester)
WPF INF-DH-SWE (ab 5. Semester)
WPF INF-MA (ab 1. Semester)
WF CE-BA-TW (ab 5. Semester)
WF IuK-BA (ab 5. Semester)
WF IuK-DH (ab 5. Semester)
Inhalt:

Software ist überall, und Software ist komplex. Nicht triviale Software wird von Teams entwickelt. Oft müssen bei der Entwicklung von Softwaresystemen eine Vielzahl von funktionalen und nicht funktionalen Anforderungen berücksichtigt werden. Hierfür ist eine disziplinierte und ingenieurmäßige Vorgehensweise notwendig.

Die Vorlesung "Praktische Softwaretechnik" soll ...

  • ein Bewusstsein für die typischen Problemstellungen schaffen, die bei der Durchführung umfangreicher Software-Entwicklungsprojekte auftreten,
  • ein breites Basiswissen über die Konzepte, Methoden, Notationen und Werkzeuge der modernen Softwaretechnik vermitteln, und
  • die Möglichkeiten und Grenzen ihres Einsatzes im Kontext realistischer Projektumgebungen anhand praktischer Beispiele demonstrieren und bewerten. Die Vorlesung adressiert inhaltlich alle wesentlichen Bereiche der Softwartechnik. Vorgestellt werden unter anderem
  • traditionelle sowie agile Methoden der Softwareentwicklung,
  • Methoden der Anforderungsanalyse und des Systementwurfs,
  • Konzepte der Softwarearchitektur und der Entwurfsmuster,
  • Internationalisierung, Ergonomie, und Dokumentation, und
  • Testen und Qualitätssicherung sowie Prozessverbesserung. Weitere Materialien und Informationen sind hier zu finden:

Leave a Reply