Produktmanagement

Umfang: 2 SWS (5 ECTS)
Termin(e) & Ort:
Zielgruppe: WPF INF-BA-S (ab 3. Semester)
WPF INF-BA-SEM (ab 3. Semester)
WPF INF-BA-W (ab 3. Semester)
WPF INF-DH-SWE (ab 3. Semester)
WPF INF-MA (ab 1. Semester)
Inhalt:

Beschreibung

Produktmanagement ist eine wichtige Funktion in der Softwareentwicklung. Die Aufgabe eines Produktmanagers ist es, neue Produkte in ihren Anforderungen zu konzipieren und am Markt und Kunden erfolgreich auszurichten. Produktstrategie, -konzeption, und -positionierung gehören genau so zu den Aufgaben eines oder einer Produktmanagerin wie die Detailplanung und Priorisierung der Einzelanforderungen an das neue oder ein existierendes Produkt.

Produktmanager stellen eine eigene strategische und technische Berufsfunktion da, welche neben Entwicklungsleitern und Softwareentwicklern wesentlich zum Erfolg eines Produkts und der dahinter stehenden Firma beitragen. Dieses Seminar vermittelt das Berufsbild und die Aufgaben von Produktmanagern. Es kombiniert Fachvorträge der Dozenten mit Eigenarbeit und Seminarvorträgen von Studierenden. Industriegäste werden ein Einblick in ihre Arbeit geben.

Studierenden wird nahegelegt, parallel oder in Nachfolge zu diesem Seminar im AMOS Projekt die Rolle eines oder einer Produktmanagerin zu erproben.

Vorgehen

Die Lerninhalte sind in 5 Bereiche untergliedert. Jeder Bereich wird mit einem Überblicksvortrag eingeleitet. Daraufhin folgen Vorträge welche von studentischen Teilnehmern allein oder in Gruppen erarbeitet und vorgestellt werden. Die Bereiche:

  • Rolle und Funktion des oder der Produktmanagerin,
  • Werkzeuge und Techniken des Produktmanagements,
  • Management von disruptiver Produktinnovation,
  • Management von inkrementeller Produktinnovation,
  • Open Source Produktmanagement.

Die studentische Vortragserarbeitung erfolgt auf Basis von Dozenten benannter Lektüre, kann aber gern von Studierenden um weitere Artikel und Bücher ergänzt werden. Dem oder der Studentin resp. dem Team werden Fragen vorab an die Hand gegeben, welche im Vortrag beantwortet werden sollen. Das Vortragsthema und die Fragen fokussieren dessen Ausarbeitung helfen, ihn von weiteren studentischen Vorträgen abzugrenzen.

Lernziele

  • Ganzheitliches Verständnis des Berufsbilds "Produktmanager" im Firmenkontext
  • Verstehen ausgewählter Methoden zur Produktkonzeptionierung und -positionierung
  • Verstehen ausgewählter Methoden zur Anforderungsermittlung und -priorisierung
  • Verstehen der Eigenheiten und Unterschiede inkrementeller und disruptiver Innovation

Weiteres

Leave a Reply